Der Coup, die Kuh, das Q

10 Fragen von CUS - Start: 22. Juli 2007 18:00 Uhr
Gesperrt
Symphosius
Admin
Beiträge: 1010
Registriert: 14.02.2002 19:44
Kontaktdaten:

Der Coup, die Kuh, das Q

Beitrag von Symphosius »

Der Coup, die Kuh, das Q



1 Abkürzung
Welches deutsche Wort, wird wie eine Abkürzung ausgesprochen, also mit seinen einzelnen Buchstaben?

Gesucht ist ein richtiges Wort, keine Abkürzung und kein Kurzwort wie NATO. Das Abc wird zwar mit den einzelnen Buchstaben ausgesprochen und wie ein richtiges Substantiv geschrieben, doch handelt es sich offensichtlich um ein Kürzel. Wörter, die nur aus einem Buchstaben bestehen (i!) gelten natürlich nicht.



2 Diphthong: Von Tolstoi bis Stoiber
Welcher Doppellaut kommt nur in drei Wörtern vor?

Mit dem schönen Wort Diphthong bezeichnen die Wissenschaftler die Doppelvokale wie ai, ei, au, eu, äu, eu oder oi.
Frage: Es gibt noch einen weiteren deutschen Diphthong, der in einschlägigen Fachwerken oft nicht erwähnt wird (Diphthonge in Fremdwörtern interessieren hier nicht). Dieser Doppelvokal kommt im Duden ganze dreimal vor - alle drei Wörter sind griffiges Umgangsdeutsch. Wie lautet eines dieser drei Wörter?



3 Fugen-s: Mord(s)lust
Bei welchen Wörtern ändert ein Fugen-s den Sinn?

Bei einigen Wörtern ist ein eingeschobenes s entscheidend, weil es den Sinn ändert. Hat der Kerl, der das Mädchen anquatscht, Mordlust oder Mordslust?
Frage: Es gibt mindestens zwei andere allgemein bekannte Wörter, bei denen das Fugen-s den Sinn ändert. Nenne eins davon.



4 Maskulina: She went down, he went down
Welche drei Riesenschiffe waren maskulin?

Schiffe sind weiblich - das gilt sogar, wenn das Schiff nach einem Mann benannt ist: die Bismarck, die Wilhelm Gustloff, die Gorch Fock, die Nimitz.
Aus dem Meer der femininen Schiffe ragen meines Wissens nur drei männliche Schiffe aus gleicher Baureihe hervor. Sie sind natürlich nicht so bekannt wie die Titanic, waren aber bedeutende und damals auch sehr bekannte Schiffe. Frage: Wie hieß das zuerst fertiggestellte der maskulinen Schiffe? Der ...



5 Plural A
Was ist das einzige deutsche Wort, das im Plural zwar gleich geschrieben, aber anders ausgesprochen wird?

Einige Wörter bekommen im Plural keine eigene Endung wie Mädchen oder Fenster: das Mädchen und die Mädchen, das Fenster und die Fenster. Diese Wörter werden dann im Singular und Plural gleich ausgesprochen, klar. Oder nicht klar? Denn es gibt ein paar seltene Wörter, die in Singular und Plural zwar gleich geschrieben, aber verschieden ausgesprochen werden. Fast alle davon betreffen Fremdwörter.
Beispiel: Das Chassis (als letzter Buchstabe wir -i gesprochen), aber die Chassis (im Plural wird das letzte -s ausgesprochen). Den Wörtern der lateinischen u-Deklination verdanken wir die Plurale auf langes u: Die Status, die Koitus.
Soweit waren das alles Fremdwörter.
Frage: Es gibt ein Wort, ein einziges urdeutsches Wort, das im Singular und im Plural Nominativ zwar gleich geschrieben wird, doch im Normalfall ändert sich die Aussprache. Zwei Jahre alte Kinder kennen dieses Wort. Wie lautet es?



6 Plural B
Welche Pluralformen deutscher Wörtern kommen nur ein einziges mal vor?

Elf übliche Plurale weisen deutsche Substantive auf. Ein Sonderfall ist der Plural auf -ten: Im Prinzip taucht er nur bei Bauten auf - aber auch bei damit zusammengesetzten Wörtern wie Anbauten. Nun zu den unüblichen Pluralen.
Frage: Welche deutschen Wörter (also keine Fremdwörter) haben eine Pluralform, die nur ein einziges mal auftritt? Nenne mindestens zwei davon.



7 Plural C: Keine Pflanze gibt’s nur einmal
Welche überaus bekannte Pflanze hat keinen Plural?

Gesucht ist eine normale Pflanze. Sie ist keineswegs einmalig und sie hat dennoch keinen Plural. Im Duden muss man schon sehr genau hinschauen um festzustellen, dass dort kein Plural genannt ist. Erst das große Duden-Universalwörterbuch verrät uns, dass es dazu wirklich keinen Plural gibt. Der Wahrig sagt, dass dieser Name nur im Singular existiert. Der große Wahrig meint, der Plural werde nur scherzhaft gebraucht. Mysteriös. Und doch irgendwie logisch - wenn man die Lösung weiß. Frage: Wie heißt diese so mysteriös scheinende, aber allgemein bekannte Pflanze?



8 Satzzeichen: Hero und Leander
Welche Ausdrücke verwenden die meisten Bindestriche?

Die Sage von Hero und Leander, dem antiken Liebespaar, steht im Wörterbuch mit drei Bindestrichen. Beispiele für solche Bindestrich-Ungetüme sind:

Frage-und-Antwort-Spiel
Gewinn-und-Verlust-Rechnung
Vitamin-B-Mangel-Krankheit

Solche Begriffe sind rar. Noch seltener sind Begriffe mit vier Bindestrichen. Beispiel: Rund-um-die-Uhr-Bewachung.
Frage: Welche anderen Begriffe mit vier Bindestrichen stehen im Duden? Finde mindestens drei davon.



9 Umlaute A: ä - ö - ü
Welches Wort kommt mit allen drei Umlauten daher?
Nenne mindestens eines.



10 Umlaute B: Ein eigener Umlaut für nur zwei Wörter
Was ist der seltenste deutsche Umlaut?

Ich kenne zwei deutsche Begriffe, bei denen ein gesprochener Umlaut wie ä, ö oder ü durch zwei Vokale dargestellt wird. Keiner davon ist ein e. (Ein dritter solcher Begriff ist von einem der beiden ersten abgeleitet.) Der eine Begriff ist sehr bekannt, der andere noch ziemlich bekannt. Es sind keine Fremdwörter. Frage: Wie lauten die beiden Begriffe?



Spielregeln:

Wer die zehn Fragen knackt und uns die richtigen Lösungen per Mail an q@symphosius.de schickt, ist im Rennen um eines der drei signierten Bücher „Der Coup, die Kuh, das Q“. Einsendeschluss ist Sonntag, der 29. Juli 2007, 24 Uhr. Niemand weiß zwar im Moment zu sagen, wann das Buch in die Läden kommt, aber ich gehe mal davon aus, dass es nicht oder nicht wesentlich vor Einsendeschluss geschehen wird.
Referenzwerk für alle Fragen und Antworten ist der aktuelle Rechtschreib-Duden, 24. Auflage. Was dort als fettgedrucktes Stichwort verzeichnet ist, gilt. Was dort nicht verzeichnet ist, gilt nicht. Das betrifft natürlich nicht für die Schiffe in Frage 4 usw.
Jeder Teilnehmer darf nur eine Lösungmail einschicken. Teilnehmer, die - auch unter verschiedenen Namen - mehrfach einsenden, also offensichtlich „raten“, können ausgeschlossen werden.
Eines der Bücher geht an den Teilnehmer, dessen Mail mit den richtigen Lösungen uns zuerst erreicht. Die beiden anderen werden unter allen richtigen Einsendungen verlost.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Und sonst: Nicht jede Frage oder Antwort muss der Weisheit letzter Schluss sein. Ob es wirklich nur ein simples deutsches Wort gibt, das im Plural zwar gleich geschrieben wird wie im Singular, aber anders ausgesprochen wird? Ich denke schon, lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. Ebenso gute andere Lösungen gelten natürlich auch.

Viel Spaß!

CUS
Symphosius
Admin
Beiträge: 1010
Registriert: 14.02.2002 19:44
Kontaktdaten:

Gewinner und Auflösung

Beitrag von Symphosius »

Die ersten beiden Einsendungen kamen zur gleichen Minute an: von regedit und Vektor. Gratulation! Beide erhalten je ein Exemplar für die schnellste Einsendung. Zwei weitere Bücher sind auch verlost und gehen in Kürze zur Post.

Die Pluralendung von Kirmes hatte ich nicht auf meiner Liste. Dafür fehlen einige einmalige Plurale ganz. Saal/Säle wurde nur ein- oder zweimal genannt. Ob, wie auch einige Leute schrieben, Kleinod einmalig ist, möchte ich zwar bezweifeln (Plural -ien auch bei Textilien und Reptilien), ich habe es aber gelten lassen, da es zumindest bei Nichtfremdwörtern einmalig sein könnte.

Mit der Auflösung warte ich noch. Wer will, kann ja noch nachträglich ins Rätsel einsteigen, auch wenn es nichts mehr zu gewinnen gibt. Das Buch sollte diese Woche im Laden sein, dort lassen sich die Lösungen nachlesen. Da das Buch alphabetisch nach Kapitelchen aufgebaut ist, beginnend mit Aa, sind die Lösungen leicht zu finden.

Abschließend möchte ich auf das Forum der Webseite hinweisen, das beim Eichborn-Verlag zum Thema des Buches öffnen wird. Dort gibt es auch einige Bonustracks. Ich bitte Euch, z.B. weitere einmalige Plurale oder weitere singuläre Pflanzen oder die Rio-de-la-Plata-Bucht oder ganz andere Kuriosa, die im Buch fehlen, im Forum kundzutun, damit Fundstücke dieser Art eine Heimat bekommen.

CUS
regedit
Beiträge: 74
Registriert: 20.08.2002 15:51

Beitrag von regedit »

hurra!!! :) *freu*
Und danke für das "Extra-Buch" für Gleichzeitigkeit! :wink:

Ich bin schon ganz gespannt auf den Inhalt - cooles Thema...
schorsch
Beiträge: 1235
Registriert: 14.02.2002 22:56
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von schorsch »

Ich gratulier Euch beiden ganz herzlich, regedit und Vektor!
Vektor
Beiträge: 293
Registriert: 05.03.2002 15:32

Beitrag von Vektor »

:D Oh, super - das ist ja eine tolle Nachricht! :D

Vielen Dank für das hübsche, kleine RR-"Vorspiel", die salomonische Entscheidung zur Ersteinsendung sowie an Schorsch für die schnelle Info und die Glückwünsche :-)

Dass "Saal/Säle" nur selten Erwähnung fand, wundert mich kaum, denn durch "Festsaal", "Hörsaal" und dergleichen ist es nicht ganz so einmalig - so wie es im Fragentext bezüglich "Bau/Bauten" erwähnt wird.
Zudem gibt es noch ein weiteres Wort, dass den Doppelvokal zu einfachem Umlaut umlautet und ein "e" anhängt und insofern dem gleichen Pluralbildungsprinzip folgt: der Plural von "Koog" lautet "Köge".
Elli
Beiträge: 1531
Registriert: 01.03.2002 23:21

Beitrag von Elli »

ist ja toll - Glückwunsch Euch beiden!!
Gesperrt

Zurück zu „Der Coup, die Kuh, das Q von CUS“