Symphosius Foren-Übersicht
Symphosius Foren-Übersicht
   Board-Regeln   •  Portal  •  Forum   •  Registrieren   •  Chat   •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login   

 Das große SZ Osterrätsel 2019

Autor Nachricht
Mad Mike

Troll



BeitragVerfasst am: 11.05.2019 11:57     
 Nach oben

« TRK » hat folgendes geschrieben:
Ihr seid doch alle Erwachsen, oder?

Me not!

Hidden    
glasladen



BeitragVerfasst am: 11.05.2019 12:34     
 Nach oben

Hab mir jetzt die Auflösung durchgelesen - echt krass Smile Wenigstens haben wir die Summe richtig ausgerechnet, aber auf die tiefste Stelle im Ammersee wären wir wohl nie gekommen Wink Und das Kreuz auf dem Ei hatte offenbar auch nichts weiteres bedeutet Smile  

Außerdem war ich im Nachhinein doch überrascht, wie viel man vorab von zuhause aus vorbereiten hätte können. Zum Beispiel, dass auf der Wikipedia-Liste nicht nur der 8 22 zu finden war, sondern auch die Hartkapelle und Hl. Kreuz in Oberfinning - samt Bildern von der Außenwand inkl. den Ornamenten des Summenrätsels (wenn auch in grober Auflösung)... Als schlauer Rätsler (zu denen ich mich selbst eben mal nicht zähle), hätte man durchaus ganz zielgerichtet zur entsprechenden Wand von Hl. Kreuz fahren können und ebenso zielgerichtet zur Hartkapelle, ohne vor Ort überhaupt noch nachdenken zu müssen... Wink

War jedenfalls ein einmaliges Erlebnis   Very Happy

Und die Idee...

« Marvin » hat folgendes geschrieben:
@bebboh:
vll sollten wir noch kategorien aufmachen:

weiteste anreise
first to find
lustigster lösungsweg

da hätte ich verschiedene ideen dazu

Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy  Very Happy


...fände ich eigentlich auch gut Wink  Schönste Falsch-Fährten usw. Wink

Offline    
Magellan



BeitragVerfasst am: 11.05.2019 12:40     
 Nach oben

A propos Falschfährte zu den Tierköpfen: Syntarsus
Hidden    
Brunoalbrecht



BeitragVerfasst am: 11.05.2019 13:15     
 Nach oben

Allen Beteiligten einen ganz herzlichen Dank! Besonders meinen auch in der Nachspielzeit hilfreichen und sympathischen Miträtslern.
Auf ein neues, Euer Brunoalbrecht

Offline    
latla49



BeitragVerfasst am: 11.05.2019 15:55     
 Nach oben

habe mich jetzt auch durch die Lösung gearbeitet und kann nur alle knapp 100, die das Ei gefunden haben, Respekt zollen.

Ich habe mich ja von Anfang an in die fixe Idee verrannt, die Schatzkarte würde die Gegend der Donauversickerung bei Immendingen zeigen, und auch als ich "Steinebach" hatte, glaubte ich noch, das "]" würde bedeuten, dass nur Steine im Bach, der die Donau an dieser Stelle noch ist,  zu sehen sind. Die Richtung hätte ja obendrein in etwa gepasst.
Man musste mich dann in der Nachspielzeit auf das richtige Steinebach stoßen. Dann bin ich in die falsche Richtung gelaufen und habe in Hechenwang, Dorfstraße 22 das Gasthaus Saxenhammer gefunden und aufgrund eines Beitrags im Forum mit 8 22 in Verbindung gebracht. Schließlich habe ich dann doch noch den richtigen 8 22 gefunden.

Selbst wenn ich dann die Summe ermittelt hätte, wäre ich wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen, sie mit der Tiefe des Ammersees in Verbindung zu bringen; ich habe eher an eine Postleitzahl oder eine laufende Nummer in irgend einem Verzeichnis gedacht.

Der Schlussspurt mit dem Regenbogen war ja wirklich genial; hätte aber meine grauen Zellen wahrscheinlich überfordert.
Glückwunsch an alle, die ins Ziel gekommen sind und Dank an alle, die mir mit kleinen (und manchmal auch größeren) Tipps geholfen haben, bis HV vorzudringen.
Es hat Spaß gemacht.

Vielleicht finde ich beim Sommerrätsel ja auch die eine oder andere Antwort.

Willi

Offline    
bebboh



BeitragVerfasst am: 12.05.2019 14:55     
 Nach oben

@lattla: Wir warren in Utting ("22") essen, in der "Alten Villa". Dort hat man ein wunderbares Alpen-Panorama am Ammersee Smile

Oder in dem angrenzenden Park (mit Geocache  Cool ) kann man auch sehr schön auf die Alpen und Kloster Andechs blicken.

Hidden    
Tom27



BeitragVerfasst am: 12.05.2019 16:26     
 Nach oben

Gibt es eigentlich vergleichbare Rätsel/Schatzsuchen aus anderen Quellen? Oder müssen wir jetzt alle bis Weihnachten warten?
Offline    
Magellan



BeitragVerfasst am: 15.05.2019 06:49     
 Nach oben

Tach auch - immer dieses grußlose Reingeplatze, ts -
siehe unter "Was? Wann? Wo?" hier im Forum.

Hidden    
glasladen



BeitragVerfasst am: 24.05.2019 20:46     
 Nach oben

Hallo allerseits,

ich habe eine kleine Erzählung und im Zuge dessen eine INFO und eine FRAGE an alle:

das Wetter war heute schön und ich hatte Zeit - also hab ich mir heute noch mal den Regenbogen (den ich selbst so toll fand) und diejenigen Dinge live angesehen, die ich selbst nicht mehr errätselt hatte: Die Inschrift an der Kapelle in Hagenheim und den Burgstall Ödenburg.

Vorab hatte ich schon Mail-Kontakt mit Herrn Rezec, denn ein Bekannter von mir wollte noch gern den Regenbogen im Original sehen - darum hab ich Herrn Rezec gefragt, ob er denn schon "aufgeräumt" hätte oder alles noch an Ort und Stelle wäre.

Er meinte, er hätte frühestens in ein paar Wochen vorgehabt, das zu machen - und wenn ich schon mal selbst unterwegs vor Ort sei (und mein Bekannter sowieso neugierig auf den Regenbogen sei) könnte ich ja gleich selbst "aufräumen" und ihm die Sachen beizeiten per Post schicken. Dann könne er sich die Wege zum Aufräumen sparen.

Daher schon mal die INFO: Ich habe den Regenbogen, wie mit Herr Rezec besprochen (s.o.), an mich genommen. Er hängt ab sofort NICHT mehr in der Hartkapelle. Sollte ihn noch jemand anderes sehen wollen - einfach PN an mich - irgendwas geht ja immer  Wink

Zum Ei hatte Herr Rezec noch die Info, dass (laut einigen Leserfotos, die er bekommen hat) ein weiterer Zettel ins Eier-Schatzkästchen gewandert sein soll, in dem sich alle künftigen Finder in GeoCache-Manier verewigen könnten. Gerade auf diesen Zettel sei er selbst neugierig.
ABER: Das Ei bzw. das Schatzkästchen im Burgstall Ödenburg konnte ich selbst leider nicht mehr finden. Jedenfalls nichts, was an das Kästchen erinnert, das ja bereits im Gewinnerfoto der SZ zu sehen war - auch nicht mit etwas Laub bedeckt. Entweder war ich echt blind oder jemand hat es sauber vergraben, anstatt es locker zu bedecken. Oder eben seinerseits mitgenommen. Herr Rezec war's jedenfalls nicht.

Aber wie gesagt, vielleicht war ich auch blind - ich erinnere mich, dass im Forum auch jemand (noch während der Rätsel-Phase) meinte, das Ei sei schon weg, aber es war doch noch da. Insofern würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen, dass ich alles gut abgesucht hätte. Ich hänge jedenfalls mal die Fotos an, die ich heute von dem Baumstumpf gemacht habe.

Daher die FRAGE in die Runde:
Weiß von euch jemand, ob das Ei noch vor Ort ist? Oder war jemand von euch auch vor Ort und hat festgestellt, dass da nichts mehr ist? Bzw. weiß einer, wo genau das Kästchen sein sollte? Vielleicht sieht es ja einer auf den Fotos, während ich es vor Ort übersehen habe?  Wink

Viele Grüße an alle,  Smile
glasladen

Offline    
kicker



BeitragVerfasst am: 24.05.2019 23:38     
 Nach oben

@glasladen:
ich denke, du hast durchaus an der richtigen Stelle gesucht und "gebuddelt".
Anbei zwei Fotos vom Tatort am Freitag, 03.05. Das Schatzkästchen befindet sich auf den Fotos jeweils unten mittig.


Zuletzt bearbeitet von kicker am 25.05.2019 14:03, insgesamt einmal bearbeitet

Offline    
Marvin



BeitragVerfasst am: 25.05.2019 10:20     
 Nach oben

die meldung, das ei sei weg kam von TRK und war ein fake bzw. schnellschuss. das ei war zum zeitpunkt dieser falschmeldung da und auf jeden fall noch mehrere tage später. ich gehe davon aus, dass das ei bis zum einsendschluss da war.
ob das ei jetzt noch da ist, kann ich net sagen

den logzettel hat unser team in das schatzkäszchen gelegt als FTF sozusagen. einige weitere eintragungen haben wir auf fotos. wie dieser zettel ganz zum schluss aussah, würde mich auch interessieren.

Hidden    
UMS_Team



BeitragVerfasst am: 25.05.2019 11:41     
 Nach oben

Man muss schon sehr gründlich suchen. Wir haben uns als zweite auf dem Logzettel eingetragen.
Offline    
glasladen



BeitragVerfasst am: 27.05.2019 16:48     
 Nach oben

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten und die Fotos!  Smile

Auf den Fotos von kicker sieht es so aus, als würde es ausreichen, um den Baumstumpf herum (bzw. natürlich auch darin) ein bisschen mit den Händen zu wühlen. Das hatte ich meines Erachtens aber bereits getan.

Daher die Frage @UMS_Team:
Wenn du schreibst, man "muss schon sehr gründlich suchen" - meinst du, ich sollte (bei einem eventuellen erneuten Besuch) lieber so eine kleine Garten-Hand-Schaufel mitnehmen? (oder evtl. sogar eine große, so eine Art Spaten?) Und z.B. überall im Umkreis von z.B. 1 Meter graben? Und falls ja: wie tief?

Um Missverständnisse zu vermeiden:

Ich selbst für mich habe eigentlich nicht mehr sooo riesigen Ehrgeiz, das Kästchen mit dem Ei selbst zu finden. Ich fände es halt einfach nur blöd wegen Herrn Rezec - denn momentan ist die Situation halt so: Wenn er das Ei wiederhaben bzw. den Logzettel wirklich sehen will, müsste er sich dann doch wieder auf den Weg machen und das Kästchen selbst holen (sofern es überhaupt noch dort liegt). Sollte ich dagegen das Kästchen mit Ei und Zettel auch noch finden, könnte ich ihm alles zusammen (Kästchen und Regenbogen) per Post schicken und er könnte sich den Weg sparen.

Viele Grüße an alle,
glasladen

Offline    
UMS_Team



BeitragVerfasst am: 28.05.2019 12:11     
 Nach oben

Als wir am Dienstag nach Ostern dort waren, war das Kästchen unter dem Baumstumpf versteckt, mittig vom Muldentiefpunkt aus gesehen, mit Laub getarnt. Schaufel war nicht erforderlich, aber man müsste auf die Knie und ziemlich tief hineingreifen.
Offline    
glasladen



BeitragVerfasst am: 28.05.2019 22:13     
 Nach oben

Alles klar, danke für die genaue Beschreibung!  Smile
Offline    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0625s (PHP: 84% - SQL: 16%) | SQL queries: 31 | GZIP enabled | Debug on ]